Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Teaser_mobil_Grandel_Weizenkeime

Aromatherapie - Heilen mit Düften

Ob Pfefferminze, Weihrauch oder Rose: Sie riechen nicht nur gut, sondern können auch Beschwerden lindern. Wissenswertes rund um ätherische Öle und ihre gesunde Wirkung.

Schon bemerkt? Die Tage werden wieder kürzer. Abends flackern Kerzen in den Stuben. Zugleich betört der Duft von Vanille oder Rosen. Nicht nur gefühlt liegt Natur pur in der Luft, wenn Hersteller dem Wachs 100 Prozent naturreine ätherische Öle zufügen. Diese Aromastoffe stecken in Blüten, Blättern und Schalen. 

Ein guter Riecher

Die flüchtigen Stoffe erfreuen sich großer Beliebtheit. Schon in der Antike bewiesen Ärzte einen guten Riecher für ihr therapeutisches Potential. Bis heute profitieren naturheilkundlich interessierte Medizinerinnen und Mediziner oder Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten von diesem Erfahrungswissen. Etliche positive Effekte der ätherischen Öle sind gut erforscht. So ist etwa belegt, dass Eukalyptus-, Kiefernadeln-, Thymian- oder Anisöl Erkältungskrankheiten lindern.

Bei Magen-Darm-Beschwerden zeigen Pfefferminz-, Kümmel- oder Fenchelöl eine wohltuende Wirkung. Und Lavendelöl hilft gegen Schlafstörungen, innere Unruhe und leichte Angstzustände.

Über Nase und Haut

Ob Badezusatz, Massageöl, Salbe oder alkoholische Lösung: Die Duftmoleküle nehmen wir über die Nase auf. Ihre Signale ans Gehirn beeinflussen unsere Stimmung dann positiv, vorausgesetzt, wir mögen den Duft. Über die Haut und die Schleimhäute von Mund und Nase gelangen sie ebenfalls in den Körper.

Pflanzenkraft für schöne Haut

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten machen die Aromatherapie auch für die Pflege attraktiv. Ob Angst, Unruhe oder Bauchweh: Bettlägerige, Demenzkranke und Krebspatienten empfinden es oft als wohltuend, wenn Tropfen der Naturmedizin im Waschwasser oder in der Duftlampe sind.

Wenn Sie sich selbst mit Pflanzenölen etwas Gutes tun wollen: Besorgen Sie hochwertige Qualität aus der Apotheke und informieren Sie sich. Pharmazeuten können Ihnen tolle Tipps dazu geben, wie Sie diese richtig verwenden. Gerade bei Säuglingen oder Kleinkindern ist Vorsicht geboten! Gut beraten können Sie dann Ihren eigenen Schnupperkurs in Sachen Gesundheit starten! Viel Spaß.

Duft macht hübsch!

Vermutlich möchten Sie die wohlriechenden Essenzen nicht mehr in Ihrem Alltag missen. Dafür gibt es – nebenbei bemerkt – einen weiteren mehr als guten Grund. Ist Ihnen bewusst, dass die Duftmoleküle uns auch hübsch machen? Ja, ganz genau! Allein schon, wenn wir das ätherische Öl von Zimt, Rose oder Minze schnuppern! Kaum erreichen die Riechbotschaften unser Gehirn, kommt Leben in unsere Gesichtszüge. Wir lächeln auf einmal, sehen munter oder entspannt aus. Wir fühlen uns wohl in unserer Haut!

Doch die ätherischen Öle lassen sich noch intensiver nutzen. Weltweit erforschen Experten die Wirkung von Kamille, Lavendel, Orange und Benzoeharz in der Kosmetik. Auch wenn es noch viele Geheimnisse zu entdecken gibt: Pflanzenpower kann buchstäblich unter die Haut gehen. Reich an chemischen Stressfängern genießt Rosenöl den Ruf, Falten zu glätten. Auch ein Hauch Lavendelöl in Bodylotion, Tagescreme oder im Badewasser soll unseren körpereigenen Schutzmantel geschmeidiger machen. Sogar den Duftmolekülen in Karottensamen wird eine hautberuhigende Wirkung nachgesagt. Die Natur bietet ein reichhaltiges Sortiment an wohlriechenden Hautschmeichlern.

Zu hundert Prozent Natur

Fragen Sie in der Apotheke danach. Dort erhalten Sie kompetente Beratung, welche Aromen für kosmetische Zwecke zur Verfügung stehen. Und das in hoher Qualität. Unsere Haut will mit naturreinen Stoffen verwöhnt werden. Aber bitte sie niemals pur auftragen!

Eine Frage der Qualität: Ätherische Öle

Naturreine ätherische Öle: Sie werden zu 100 Prozent aus der namensgebenden Pflanze gewonnen. Alle Inhaltsstoffe und deren natürliches Mengenverhältnis bleiben erhalten. Diese originalgetreuen Duftstoffgemische sind am hochwertigsten, aber auch am teuersten.

Natürliche ätherische Öle: Sie enthalten natürliche Duftstoffe aus verschiedenen Pflanzen. Ist der Hauptduftstoff zum Beispiel sehr teuer, wird das Produkt gegebenenfalls mit preiswerteren Duftstoffen gestreckt. Die Mischungen enthalten jedoch keinerlei synthetische Zusätze.

Naturidentische ätherische Öle: Sie werden im Labor synthetisch hergestellt und haben die gleiche chemische Struktur wie ihre natürlichen Vorbilder. Allerdings enthalten naturidentische Öle in der Regel deutlich weniger verschiedene Duftstoffe als naturreine ätherische Öle.

 

Bildquellen: GettyImages Jupiterimages & photoguns


 

Notdienst-Apotheke finden
Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

* Der hier vorliegende Artikel kann in der Regel innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. In Ihrem Warenkorb erfahren Sie, ob Ihnen die Apotheke weitere Details über den Zeitpunkt der Artikelbereitstellung angegeben hat. Bei Bedarf kontaktieren Sie für weitere Informationen bitte Ihre Apotheke.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ¹ AVP ist der für den Fall der Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH angegebene einheitliche Produktabgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 AMG, der von der Krankenkasse im Ausnahmefall abzüglich 5 % an die Apotheke erstattet wird.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

×

Geben Sie Ihrer Seite Farbe

Hier können Sie die einzelnen Farbvarianten testen und im Anschluss die Werte kopieren und im Apothekenbackend hinterlegen.

Mit Klick auf dieses Symbol kopieren Sie den Wert in Ihre Zwischenablage.
Apotheken-Backend öffnen
Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst
Lieferung per Bote
Abholung in Apotheke
hat geöffnet
heute Notdienst
gesund leben Apotheken
Öffnet um 08:30

Ihre Apotheke in Langen

Einhorn Apotheke Bahnstr. 69
63225 Langen

Telefon 06103/22637

Qualität aus der Apotheke vor Ort

Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag 08:00 - 18:30
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:30 - 12:30
Sonntag geschlossen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Unsere Schwerpunkte

Über unsere Apotheke

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Notdienst-Apotheke finden
Website als App

Jetzt Website zum Home-Bildschirm hinzufügen.

Direktzugriff auf Ihre Apotheke
1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Webseite in Safari auf

2
Teilen-Icon antippen

Anschließend herunterscrollen und „Zum Home-Bildschirm“ wählen

3
„Zum Home-Bildschirm“ antippen

Wählen Sie „Zum Home-Bildschirm hinzufügen “ aus und bestätigen Sie

Direktzugriff auf Ihre Apotheke

Wählen Sie zu erst den von Ihnen genutzten Browser aus, um die passende Anleitung zu sehen

1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Website in Chrome auf

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte oben rechts, um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie

1
Gewünschte Seite aufrufen

Gewünschte Seite aufrufen

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte unten rechts um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie zweimal