Bunte Pflaster mit großer Wirkung: Kinesio-Taping

Der Nacken ist verspannt, das Knie bereitet Probleme und im Oberschenkel zwickt es. In manchen Fällen können sogenannte Kinesio-Tapes die Beschwerden lindern. Physiotherapeuten bringen die bunten Pflasterstreifen so an, dass sie Schmerzen mindern und den Stoffwechsel anregen.

Ob bei der Fußball-WM in Brasilien, der Leichtathletik-WM in Peking oder im heimischen Fitness-Studio – wer Schmerzen hat, der klebt, und zwar mit bunten Tapes vom Profi. Kinesio-Tapes („kinesis“ = griechisch für Bewegung) kommen ursprünglich aus Japan. Sie sind sehr elastisch und passen sich dem Körper an wie eine zweite Haut. Sie sind dabei so flexibel, dass sie die Bewegungen der Patienten nicht einschränken.

Körper bei der Heilung unterstützen

Ist beispielsweise das Knie geprellt, geschwollen und schmerzt, kleben Physiotherapeuten die bunten Pflaster so auf, dass die Haut leicht unter Spannung steht. So entstehen Kontraktionen, die Haut wird leicht massiert und die darunterliegenden Muskeln gelockert. Außerdem regen die Tapes Blut- und Lymphfluss an, sodass Entzündungen schneller abklingen können.

Rot wärmt, blau kühlt

Die länglichen Pflaster helfen bei vielen verschiedenen Beschwerden: Muskelfaserrisse, Rückenverspannungen, Knie-, Schulter- und Springgelenksverletzungen sowie bei einem Tennisarm. Manche sprechen den unterschiedlichen Farben der Tapes eine Bedeutung zu. So sollen rote Pflaster wärmen und dem Körper Kraft und Energie zurückgeben. Blau hingegen wirkt kühlend, erfrischend und entspannend. Grüne Tapes unterstützen die Regeneration und gelben wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Beige, Schwarz und Weiß hingegen sind neutrale Farben. Wissenschaftlich ist die Bedeutung der Farben nicht bestätigt. Wer jedoch daran glaubt, kann einen positiven Einfluss auf seine Genesung erzielen.

Um Fehler beim Taping zu vermeiden, sollten Sie sich immer von einem Physiotherapeuten, Chiropraktiker oder Arzt behandeln lassen. Wer es gerne einmal selbst versuchen möchte, erhält die bunten Pflaster in unserer Apotheke. Lassen Sie sich dann jedoch von einem Experten zeigen, wie Sie die Tapes richtig und wirkungsvoll anbringen.